Blogarchiv

Hier haben wir Ihnen alle bisherigen Blogartikel zusammengestellt. Diese sind nach verschiedenen Beitragskategorien sortiert.

Leistungen u. Besonderheiten

20.04.2017
Weiterentwicklung bei Mühlfeld Immobilien: 360°- Rundgänge in noch besserer Qualität!
Mühlfeld Immobilien arbeitet nun seit 2015 mit 360°- Innenrundgängen der angebotenen Immobilien. Durch diese werden die Objektpräsentationen optisch aufgewertet und die Angebote erhalten so eine höhere Aufmerksamkeit – ein beschleunigter Verkauf ist erfahrungsgemäß die Folge. Durch eine neue Kamera können die Rundgänge jetzt in einer noch besseren Qualität erstellt werden. „Die Ergebnisse überzeugen uns sehr und es macht richtig Spaß mit der Kamera zu arbeiten“, so Toni Mühlfeld. In den fertigen Rundgang können auch die betreffenden Grundrisse eingebunden werden. Der Interessent weiß dadurch immer, wo er sich im Objekt befindet. Einen tollen Mehrwert für die Kunden bietet auch das Einpflegen so genannter Infopunkte in die Animation. Über diese können weitere Bilder, Filme oder Weblinks zur Verfügung gestellt werden. Und um den Schutz der Privatsphäre zu gewährleisten, können sensible Inhalte auch verfremdet oder die Blickwinkel der Rundgänge eingeschränkt werden. Machen Sie sich hier ein Bild von dieser Art der Immobilienpräsentation und lassen Sie sich davon begeistern:
weiterlesen ...

Partnerschaften u. Kooperationen

28.03.2017
Kostenlose Erstberatung bei Immobilienfragen mit der VR-BankCard Plus!

Als Kooperationspartner der Volksbanken Überwald-Gorxheimertal und Weschnitztal unterstützt Mühlfeld Immobilien schon viele Jahre Volksbankkunden im immobilienwirtschaftlichen Bereich. Ab sofort genießen Mitglieder der Volksbank Weschnitztal, die sich mit der goldenen VR-BankCard Plus ausweisen können, zusätzlich einen tollen Vorteil bei den Mühlfelds: Die Erstberatung zu Immobilienfragen ist kostenfrei!

Aber nicht nur bei Mühlfeld Immobilien lohnt sich die Volksbankmitgliedschaft. So warten fast 16.000 Kooperationspartner mit tolle Rabatten, Gutscheinen, Geschenken oder besonderen Serviceleistungen auf ihre Kunden. Der Modepark Röther in Weinheim gewährt beispielsweise bei jedem Einkauf 5% Rabatt und im Modernen Theater gibt es eine kleine Tüte Popcorn umsonst.

Anders als bei vielen anderen Vorzugskarten hat man die BankCard immer dabei. Somit entgeht kein Vorteil. Und mit der VR-BankCard-App fürs Handy wissen Sie immer genau, welche Volksbankpartner in der Nähe interessante Angebote für Sie bereithalten. Lassen Sie sich bei uns beraten und nutzen Sie Ihren Vorteil!

weiterlesen ...

Ratgeber

17.03.2017
Safety first: Ist Ihr Haus richtig versichert?

Gehören Sie zu denjenigen, die schon das eigene Traumhaus gefunden haben? Glückwunsch! Denn in manchen Regionen stellt sich die Suche nach der passenden Immobilien mittlerweile als höchst schwierig dar. Das geringe Angebot und eine gleichzeitig hohe Nachfrage sind die Gründe dafür.

Als neue Immobilieneigentümer sollten Sie sich aber, neben der Freude über diesen bedeutenden Schritt, auch darum kümmern, dass Sie bei einem objektbezogenen Schadensfall in keinen finanziellen Engpass geraten. Es geht um die Frage: Ist Ihr neues Haus richtig versichert?

Zunächst einmal muss der Eigentumswechsel einer Immobilie dem Versicherer unverzüglich mitgeteilt werden. Die Rechte und Pflichten aus der bestehenden Wohngebäudeversicherung gehen automatisch auf den Erwerber über. Somit geht auch das Recht zur Kündigung der Versicherung auf den neuen Gebäudebesitzer über. Für die Prämie der laufenden Versicherungsperiode haften der Verkäufer und der Erwerber des Gebäudes gesamtschuldnerisch. Dies klingt alles recht simpel. Doch wie so oft stecken die Schwierigkeiten im Detail und es ergeben sich beispielsweise folgende Fragen:

1. Wann ist unverzüglich? Direkt nach Abschluss des Kaufvertrages, nach Besitzübergang oder nach Eintragung ins Grundbuch?

2. Sind die Konditionen des übernommenen Versicherungsvertrags überhaupt marktkonform und in welcher zeitlichen Frist könnte das Kündigungsrecht ausgeübt werden?

3. Gesamtschuldnerische Haftung – in der Regel hat der Veräußerer vor dem Verkauf schon für eine Teilperiode oder für die gesamte Periode die Prämie gezahlt. Müssen sich also Veräußerer und Erwerber „intern“ einigen, wer welchen Anteil zahlt, um so einen Ausgleich zu schaffen?

Allein diese Fragen zeigen, dass der frühzeitige Kontakt zu einem Versicherungsexperten sinnvoll ist. Dies gilt natürlich auch für den Veräußerer, der beispielsweise einen möglichen Leerstand dem Versicherer anzeigen muss.

Die SV Sparkassen Versicherung um den Generalagenturleiter Sven-Frederik Linke in Weinheim bietet hierfür einen kostenlosen Versicherungscheck an. Dabei können sich sowohl Verkäufer als auch Käufer zu sämtlichen Versicherungsfragen beraten lassen. Gerne stellen wir für Sie einen persönlichen Kontakt her. Sprechen Sie uns an!

weiterlesen ...

Partnerschaften u. Kooperationen

09.02.2017
Starke Partnerschaft: Sparkassen Versicherung und Mühlfeld Immobilien vertrauen sich!

Ein wichtiger Erfolgsfaktor bei Mühlfeld Immobilien sind seit jeher erprobte und vertrauensvolle Kooperationen. Diese sind stets durch die Überzeugung geprägt, dass der Partner auf seinem Fachgebiet den Kunden von Helge und Toni Mühlfeld einen Mehrwert bieten kann.

Die Immobilienunternehmer mit den Standorten Weinheim und Grasellenbach haben nun mit der SV Sparkassen Versicherung um den Generalagenturleiter Sven-Frederik Linke in der Händelstraße 38 in Weinheim ein weiteres starkes Unternehmen in ihr Netzwerk aufnehmen können. Umgekehrt unterstützt Mühlfeld Immobilien auch gerne die Versicherungskunden der Generalagentur bei immobilienwirtschaftlichen Fragen.

Sven und Toni haben sich im Rahmen des Weinheimer Unternehmernetzwerks vor nunmehr einem Jahr kennen und schätzen gelernt. Und zwischenzeitlich konnte in der Praxis schon festgestellt werden, dass man die eigenen Kunden in professionelle Hände übergibt.

Wir freuen uns daher auf eine gute Zusammenarbeit!

weiterlesen ...

Firmenentwicklung u. Presse

23.01.2017
Neuer Infoflyer: Unsere Sonderleistungen für Ihren Verkaufserfolg!

Kann ein Maklerunternehmen eine Strategie anbieten, die einen Verkaufspreis über dem Marktwert ermöglicht? Ja, denn wir können es! Über das „WIE“ klären wir Sie mit unserem neuen Infoflyer auf.

Sprechen Sie uns gerne an, wir freuen uns auf Sie.

weiterlesen ...

Ratgeber

18.01.2017
Realität: Damit haben wir immer wieder zu kämpfen!

Vor Kurzem mussten wir einen Eigentümer davon überzeugen, dass seine Immobilie nicht 240.000,- € sondern nur 175.000,- bis 180.000,- € Wert sei.

Dieses Unterfangen war nicht ganz einfach. Denn der Immobilienberater vor uns hatte den höheren Wert berechnet und dem Verkäufer zugesagt, dass man 240.000,- € erzielen könne. Und ganz offen gesprochen, die Aussichten auf 70.000,- € Mehrerlös waren natürlich sehr verlockend. Der Verkäufer hat uns schließlich vertraut und wir bekamen den Vermittlungsauftrag. Nach einer sehr schwierigen und langen Vermittlungszeit konnten wir am Ende das Haus für 170.000,- € verkaufen.

Solche Situationen erleben wir sehr häufig. Trifft ein Eigentümer in solchen Fällen nicht doch noch auf ein Fachunternehmen, muss er mit den Folgen der schlechten Beratung leben. Gerade bei Immobilientransaktionen, die durch verhältnismäßig hohe Volumen geprägt sind, können Fehleinschätzungen und Falschberatungen zu gravierenden finanziellen Risiken führen.

Mondpreise als Akquisetool – ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

weiterlesen ...

Ihr Kontakt zu uns

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lernen Sie uns in einem persönlichen Termin kennen.
Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.